Programm

Programm Januar bis März 2024

Beginn jeweils um 18.30 Uhr.

Im Anschluss an das öffentliche Schweigen der Frauen für den Frieden
um 17.45-18.15 Uhr beim Fraumünster.

Wir sind an den folgenden Orten zu Gast:

12. Januar 2024 – Wasserkirche, Limmatquai 31
„Du zählst, weil Du du bist. Und Du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben.“
(Cicely Saunders)
Lars Hollerbach, Mitglied der Geschäftsleitung des Hospiz Aargau, berichtet von der ganzheitlichen Begleitung ihres Teams für sterbende Menschen und ihre Angehörigen.

9. Februar 2024 – Lavatersaal St. Peter, St. Peterhofstatt 6
„Schweige und höre, suche den Frieden“
Die Gewalt und die menschlichen Tragödien in Palästina und Israel belasten uns. Wir hören verschiedenen Stimmen aus Palästina und Israel zu. Meditativer PoliGo, gestaltet vom Team.

8. März 2024 – Wasserkirche, Limmatquai 31
Moderne Sklaverei in Süditalien
Nicole Weissenberger berichtet über Erfahrungen und Eindrücke von der Solidaritätsreise des Offenen St. Jakob nach Süditalien; in der Begegnung mit Migrant*innen und über hoffnungsvolle Ansätze, den Verstrickungen von Ausbeutung und Mafia zu entkommen.

Es laden ein:
Isabelle Deschler, Katharina Fuhrer, Anna und Heini Glauser, Karl Heuberger,
Karin Rey, Ruth und Bruno Straub-Wilhelm, Christine Voss