Home

Politischen Gottesdienst
am Freitag, 10. Juni in die St. Anna Kapelle in Zürich:

Moderne Sklaverei – wie sieht sie aus?
Welche Ursachen hat sie?
Was können wir dagegen tun?

Gespräch mit Therese Frösch, der grünen Ex-Gemeinderätin der Stadt Bern,
Ex-Nationalrätin und eben abtretenden Präsidentin von HELVETAS

Wir warfen einen Blick auf die traurige und lange Geschichte der Sklaverei, in die auch das nicht-Kolonialland Schweiz verwickelt ist.

Ebenso betrachteten wir, wie die Globalisierung und auch Klimaerwärmung und Klimaflucht heute zur Sklaverei beitragen: Der Klimawandel gehört heute zu den wichtigsten Migrationstreibern. Und viele der 40 Millionen Opfer der modernen Sklaverei sind Klimaflüchtlinge.

Musik-Improvisation: Franziska Gohl, Akkordeon

Das Youtube-Video des Gottesdienstes kann unter folgender Adresse geschaut werden:
https://www.youtube.com/watch?v=INTFqzLk-p4&t=3391s
Der Ton beginnt erst nach 30 Sekunden und
zwischen 26’20» und 28’55» wurde eine Pause gemacht, während dem das Glockenspiel der St. Anna Kapelle läutete.

Alle bisherigen Video, seit Dezember 2020 finden Sie unter:
https://www.youtube.com/channel/UCUeyj2mwTfN7C5RYkRp6xKw/videos

Bei der Aufnahme des Politischen Gottesdienst im Mai, mit Giancarlo Zarotti von AsyLex,
fehlt der Ton. Deshalb schalten wir in Kürze eine stichwortartige Zusammenfassung im Archiv auf.

 

Es laden ein:
Isabelle Deschler, Katharina Fuhrer, Anna und Heini Glauser, Karl Heuberger,
Ruth und Bruno Straub-Wilhelm, Christine Voss

www.politischegottesdienste.ch